Jahreshauptversammlungen


Jahreshauptversammlung 2017

 

Neuer Vorstand in der Bosauer Jugendwehr

Auf der Jahreshauptversammlung der Jugendwehr der Gemeinde Bosau wurde zügig die Tagesordnung abgearbeitet. Beim Grußwort der Gäste hob Bürgervorsteher Alfred Jeske die Wichtigkeit der Jugendfeuerwehr für den Erhalt der aktiven Wehren in der Zukunft hervor. Spielerisch lernen um später mit zu helfen, Kameradschaft zu pflegen und zu stärken. Bereit sein den Weg der Ausbildung zu gehen um auf diese Weise vorbereitet zu sein in die erwachsenen Wehr einzutreten. Jan Klein vom Kreisfeuerwehrverband Ostholstein unterstrich die Wichtigkeit der Jugendwehren für den fortbestand der Wehren, er gab auch schon einen Hinweis auf das bevorstehende Pfingstzeltlager. Gemeindewehrführer Andreas Riemke ist Stolz auf die ständig wachsende Anzahl der Mitglieder. Er teilte mit, das die Jugendwehr im nächsten Jahr ihr 20 jähriges Bestehen feiern wird. Die Wehr hat eine Stärke von 31 Jugendlichen davon 11 Mädchen. Er machte deutlich das Sie gebraucht werden um mit 18 in die aktiven Wehren einzutreten. 21 Mitglieder bestanden im letzten Jahr den Lehrgang „Jugendflamme 1“ Er ermutigte die Jugendlichen sich an der Ausbildung zu beteiligen denn nur so kann sie Abwechslungsreich und interessant sein. Erfolgserlebnisse zu haben um nicht die Lust zu verlieren und zu merken was man im Team erreichen kann. Sein Dank galt auch den Mitgliedern des „Fanclubs“ die die Gruppen bei ihren Aktivitäten unterstützt.

Vom Anwesenden Gründer der Bosauer Jugendwehr Karl Heinz Mielke gab es wieder was in die Jugendkasse. Zur Kassenführung, wurde nachdem das Brandschutzgesetz geändert wurde, Stefan Just von der Wehr Thürk mit der Kasse beauftragt. Bei den Wahlen wurden folgende Jugendliche gewählt. Jugendgruppenleiter Noah Meyer der damit in die Fußstapfen von seinem Urgroßvater Fritz Meyer tritt und den ersten Führungsposten bei der Wehr bekleidet. Jugendgruppenführer wurde Bjarne Günther, Gruppenführer 1. Gruppe Michel Schmidt, 2. Gruppe Tjorge Harder, 3. Gruppe Max Block. Zum Schriftführer wurde Johann Naue gewählt. Überstellt in die Einsatzabteilung wurden Tamina Arendt, Jan-Ole Schmidt und Timo Weiland. Zum Schluß bedankte sich Alexander Daum für die Unterstützung der Helfergruppe hier besonders bei Heidi Vollbracht-Arendt die etwas kürzer treten will. Erstmals ist auch ein Jugendlicher aus Afganistan, Ali Malekzadeh, in die Wehr eingetreten und ist schon sehr aktiv dabei. Für 100% Dienstbeteiligung erhielt Max Block eine kleine Überraschung. Das gemeinsame Essen finanziert von der Wehr Hassendorf, beendete die Versammlung.

(Bericht: Helmut Schröder)

(Bilder: Helmut Schröder)

 

 

Jahreshauptversammlung 2016

Am Samstag, den 23. Januar 2016 fand in den Räumen der Freiwilligen Feuerwehr Liensfeld-Kiekbusch die diesjährige Jahreshauptversammlung der Bosauer Jugendfeuerwehr statt. Bürgervorsteher Alfred Jeske freute sich über die 26 Mitglieder der Jugendwehr und erklärte ihnen den Sinn einer Jahrestagung. „Kameradschaft ist extrem wichtig“, sagte Jeske. Kreisjugendfeuerwehrwart Hartmut Junge freute sich, das die Jugendwehr Bosau im vergangenen Jahr einen enormen Aufschwung erlebt habe: „Von 41 Jugendwehren im Kreis hat die Bosauer den größten Zuwachs erlebt.“ Von 15 Mitgliedern im vergangenen Jahr sei die Jugendwehr auf 28 Mitglieder angewachsen. Jeder einzelne dürfe mitgestalten, um Spaß an der Feuerwehr zu bekommen. Jugendwart Alexander Daum habe den Motor wieder richtig zum Laufen gebracht. Gemeindeverteter Max Plieske (Grüne) überbrachte einen Gutschein für die Jugendkasse zur Anschaffung neuer Namensschilder und Bosaus Ehrengemeindewehrführer Kalle Mielke schloss sich mit einem namhaften Betrag der Spende an.  Gemeindewehrführer Andreas Riemke hob hervor das die Mitglieder der Jugendfeuerwehr die Zukunft der aktiven Wehren sichere.

 

 mehr lesen im OHA

 

Der neue Vorstand der Jugendfeuerwehr der Gemeinde Bosau mit (von links) Alexander Daum, Kreisjugendfeuerwehrwart Hartmut Junge, Benita Monsky, Michel Schmidt, Tjorge Harder, Tamina Arendt, Jan Ole Schmidt, Julia Weidemann, Andreas Riemke und Sara Burmeister.

Der neue Vorstand der Jugendfeuerwehr der Gemeinde Bosau mit (von links) Alexander Daum, Kreisjugendfeuerwehrwart Hartmut Junge, Benita Monsky, Michel Schmidt, Tjorge Harder, Tamina Arendt, Jan Ole Schmidt, Julia Weidemann, Andreas Riemke und Sara Burmeister.

 

 

 

Jahreshauptversammlung 2015

Die Bosauer Jugendfeuerwehr hielt am Samstag, den 17. Januar 2015 ihre diesjährige Jahreshauptversammlung ab. Die diesjährige Veranstaltung fand auf Einladung der Freiwilligen Feuerwehr Thürk im Gerätehaus der Ortswehr statt. Gr0ßen Applaus gab es für den Hinweis des Ortswehrführers Arne Kröger, dass die Ortswehr die Bewirtung mit allen Getränken und dem obligatorischen “Kartoffelsalat und Würstchen Essen” den Jugendlichen gestiftet hatte. Wie immer gab es viel zu tun, eine gefüllte Tagesordnung lag auf dem Tisch. So waren auch Neuwahlen für den Vorstand der Jugendwehr notwendig, denn einige Kameradinnen und Kameraden haben die Wehr verlassen müssen. Neben dem Umzug in andere Gemeinden sind die Kameraden Dominik Tannert und Julian Riemke, ihrem Alter entsprechend in die aktiven Freiwilligen Feuerwehren gewechselt. Auch der Vorstand wurde fast komplett neu gewählt. Noah Meyer wurde Schriftwart, Tamina Arendt Jugendgruppenleiterin, Benita Monsky Gruppenführerin Jugend, Timo Weiland stellvertretender Gruppenführer/Gruppe und Christopher Monsky ist nunmehr Jugendgruppenführer.

Neuer Jugendwehr Vorstand webVorn von links nach. rechts: Noah Meyer (Schriftwart) Tamina Arendt (Jugendgruppenleiterin)
Hinten von links nach rechts: Benita Monsky (Gruppenführerin Jugend) Timo Weiland (stellvertretender Gruppenführer/Gruppe) Christopher Monsky (Jugendgruppenführer)

mehr Fotos

 

 

 

Jahreshauptversammlung 2014

 

Am Sonnabend, den 18. Januar 2014 fand um 15 Uhr in der “Alten Schule” Hassendorf die Jahreshauptversammlung 2014 der Jugendfeuerwehr Bosau statt. Es gab eine lange Tagesordnug, mit vielen einzelnen Punkten, die alle sorgfältig abgearbeitet wurden. In dieser Sitzung wurde der Vorstand der Jugendfeuerwehr neu gewählt. Auf dieser Seite zeigen wir den neuen Vorstand.
neuer Vorstand - Kopievon links nach rechts: Tamina Arendt, Gruppenführerin 2. Gruppe; Jonathan Martin, Gruppenführer 1. Gruppe; Dominic Tannert,  Jugendgruppenführer;Julian Riemke,  Jugendgruppenleiter;  Sandra Böss,  Schriftführerin.